© 2018 Noemi Baldelli

SOHN MEINES VATERS (2018)

Simon pflegt eine Hassliebe zu seinem Vater, einem polyamourösen jüdischen Psychiater (Dani Levy). Als Vater und Mutter in die Ferien fahren, fängt Simon ein verführerisches Katz-und-Maus-Spiel mit der Geliebten des Vaters an und verstrickt sich desaströs im klebrigen Familiennetz.

 

"Sohn meines Vaters" stellt die Frage der (Un-)möglichkeit den Fängen der Familienstrukturen zu entkommen.

Cast | Dany Levy, Dimitri Stapfer, Miriam Joya Stübel, Sibylle Canonica und Katja Kolm

Crew | Regie & Drehbuch: Jeshua Dreyfus, Kamera: Patrick Tresch,

Ausstattungsleitung: Sabina Winkler

Produktion Tilt Production GmbH