© 2018 Noemi Baldelli

DIVIDE 2.0

Marcella Moret und Jack Gallagher – Jack Gallagher und Marcella Moret. Das ist die Ausgangssituation: Eine Wohnung, ein Paar, Tanzpartner und Choreographen in einer sehr privaten Verhandlung ihrer künstlerischen und persönlichen Liebesbeziehung – jenseits der Klischees eines klassischen Duetts. Ausgehend von der Wirbelsäule als zentralem Element ihrer Choreographie, bewegen sie sich entlang des mehr oder weniger stabilen Rückgrats dieser Beziehung und stellen Fragen nach Nähe und Distanz, nach Handeln und Sprechen im Angesicht des Anderen. Ihre Bewegungen werden dabei teilweise von einem Sprechdialog begleitet, der die Entstehungsebene der Choreographie mitverhandelt und – als Merkhilfe – die beinahe kämpferische körperliche Auseinandersetzung kontrastiert. Diese eigentlich nur hinter geschlossenen Türen stattfindende Auseinandersetzung erfährt durch die Performance im öffentlichen Raum einen radikalen Bruch und erlaubt dem Publikum ein voyeuristisch-interaktives Beobachten der Situation.

 

 

Tanz | Choreografie: Jack Gallagher, Marcella Moret

Regie | Dramaturgie: Giulia Baldelli

Bühne | Kostüm: Noemi Baldelli